Artikel in Büchern und Fachzeitschriften

Artikel in Büchern, Fachzeitschriften und Online-Publikationen

Cameron, Claire; Reimer, Daniela; Smith, Mark (2015)
Towards a theory of upbringing in foster care in Europe. Auf dem Weg zu einer Theorie der Erziehung in Pflegeverhältnissen in Europa.
European Journal of Social Work
Published online: 15 Apr 2015

Dittmann, Andrea; Schäfer, Dirk (2016)
Verwandten- und Netzwerkpflege. Stichprobenartige Sondierung des Feldes.
In: Das Jugendamt 9/2016, S. 420-424

Dittmann; Andrea (2019)
Die Abwägung von Chancen und Risiken einer Rückkehr von Kindern und Jugendlichen in ihr Familiensystem. Erste Orientierungslinien.
In: Reimer, Daniela (2019), Sozialpädagogische Blicke, S. 205 – 219

Gassmann, Yvonne (1999)
Wann gelingt ein Pflegeverhältnis? 232 Pflegeeltern wurden umfangreich befragt.
In: Netz, Schweizerische Zeitschrift für das Pflegekinderwesen, 3/1999. S. 28–29

Gassmann, Yvonne (2010)
Freundschaft bedeutet Rückhalt. Die Bedeutung von Freundschaften für die Entwicklung von Pflegekindern.
In: Netz, Schweizerische Zeitschrift für das Pflegekinderwesen, 2/2010, S. 15–17.

Gassmann, Yvonne (2010)
Die Bedeutung von pflegekindspezifischen Entwicklungsaufgaben und Ressourcen im Beziehungsgeflecht.
In: PFAD, Fachzeitschrift für das Pflege- und Adoptivkinderwesen, 4/2010, S. 110–113

Gasmann, Yvonne (2011)
Vielfalt muss möglich sein. Diversität in Pflegeverhältnissen und Pflegebeziehungen.
In: Netz, Schweizerische Zeitschrift für den Pflegekinderbereich, 2/2011, S. 8–11.

Gassmann, Yvonne (2012)
Prozess- und kontinuitätsorientierte Begleitung von Pflegebeziehungen
Fachlich-reflexive und selbstreflexive Elemente der Begleitung
In: Netz, Schweizerische Zeitschrift für den Pflegekinderbereich, 1/2011, S. 14–17.
Auch erschienen in: paten, Die Fachzeitschrift rund ums Pflegekind und Adoptivkind, 3/211, S. 5–7.

Gassmann, Yvonne (2012)
Die Passung von Pflegekind und Pflegefamilie ist ein Prozess. Sind Pflegekind und Pflegeeltern aufeinander eingestimmt, läuft es gut.
In: Netz, Schweizerische Zeitschrift für den Pflegekinderbereich, 1/2012, S. 21–24.

Gassmann, Yvonne (2012)
Pflegeverhältnisse müssen passen. Die Einstimmung von Pflegekind und Pflegefamilie ist ein Prozess.
In: SozialAktuell, 12/2012, S. 14–16.

Gassmann, Yvonne (2013)
Diversität in der Pflegekinderhilfe. Untersuchungen zu Entwicklungsverläufen und zur strukturellen Vielfalt von Pflegeverhältnissen.
In: Piller, Edith Maud; Schnurr, Stefan (Hg.)
Kinder- und Jugendhilfe in der Schweiz: Forschung und Diskurse, S. 129–161.
Wiesbaden: Springer VS

Gassmann, Yvonne (2013)
Elternschaft macht verwundbar, Pflegeelternschaft auch. Auch Kinder haben Macht und Einfluss.
In: Netz, Fachzeitschrift Pflegekinder und Kindesschutz, 2/2013, S. 21-25.

Gassmann, Yvonne (2013)
Wie entwickelt sich Identität bei Pflegekindern? Sich zugehörig fühlen gibt Identität, sich unterscheiden genauso.
In: Netz, Fachzeitschrift Pflegekinder und Kindesschutz, 3/2013, S. 8–11.

Gassmann, Yvonne (2014)
Aufwachsen in einer Pflegefamilie. Gute Bedingungen für die Entwicklung von Pflegekindern.
In: Kuhls, Anke; Glaum, Joachim; Schröer, Wolfgang (Hg.)
Pflegekinderhilfe im Aufbruch. Aktuelle Entwicklungen und neue Herausforderungen in der Vollzeitpflege, S. 92–122.
Weinheim und Basel: Beltz Juventa

Gassmann, Yvonne (2015)
Pflegefamilien.
In: von Fellenberg, Luzia; Jurt, Monika (Hg.)
Kinder als Mitbetroffene von Gewalt in Paarbeziehungen. Ein Handbuch. S. 75–85.
Wettingen: eFeF-Verlag

Gassmann, Yvonne (2015)
Pflegekindspezifische Entwicklungsaufgaben oder: was Pflegekindern gemeinsam ist.
In: Wolf, Klaus (Hg.), Klinkhardt, Julius
Sozialpädagogische Pflegekinderforschung, S. 43–60.

Gassmann, Yvonne (2015)
Jedes Pflegekind ist anders. Das Tempo der Entscheidungsfindung drosseln.
In: Netz, Fachzeitschrift Pflegekinder und Kindesschutz, 2/2015, S. 28–31.

Gassmann, Yvonne (2015)
Elternschaft macht verwundbar – Pflegeelternschaft auch. Forschungsprojekt der Pflegekinder-Aktion Schweiz.
In: Netz, Fachzeitschrift Pflegekinder und Kindesschutz, 1/2015, S. 25–29.

Gassmann, Yvonne (2015)
Was haben Pflegekinder gemeinsam? Pflegekindspezifische Entwicklungsaufgaben.
In: Netz, Fachzeitschrift Pflegekinder und Kindesschutz, 1/2015, S. 9–13.

Gassmann, Yvonne (2016)
Zufriedene Pflegekinder.
In: Heuberger, Barbara; Gassmann, Yvonne; Raulf, Barbara; Zahner Cornelia
Handbuch Pflegekinder. Aspekte und Perspektiven, S. 79–110.
Pflegekinder-Aktion Schweiz, Hg.
Zürich: Pflegekinder-Aktion Schweiz

Gassmann, Yvonne (2016)
Individualität und Vielfalt.
In: Sozialpädagogische Impulse, 1/2016, S. 30–32.

Gassmann, Yvonne (2017)
Modalitäten erworbener Elternschaft – oder sind Pflege- und Adoptiveltern besonders verletzbar?
In: PFAD AKTUELL in Bayern 2/2017 (Jubiläumsausgabe), S. 49–53.

Gassmann, Yvonne (2019)
Das Phänomen „Verletzbar durch Elternschaft“ und Entwicklungsräume.
In: Reimer, Daniela (Hg.)
Sozialpädagogische Blicke, S. 136–146.
Beltz Juventa

Gassmann, Yvonne (2020)
Verletzbar durch Erworbene Elternschaft – Implikationen für die Entwicklung passgenauer Angebote zur Unterstützung und Entlastung von Pflege- und Adoptiveltern.
In: PFAD, 1/2020, S. 11–14.

Gassmann, Yvonne; Heuberger, Barbara (2012)
Hoffnungen und Erwartungen für den Kindesschutz. Neues Kindesschutzrecht tritt am 1. Januar 2013 in Kraft.
In: Netz, Fachzeitschrift Pflegekinder, 3/2012, S. 4–7.

Gassmann Yvonne; Heuberger, Barbara (2016)
Wenn Pflegekinder bei Verwandten leben. Die Kinder müssen in die Entscheidung einbezogen werden.
In: Netz, Fachzeitschrift Pflegekinder, 2/2016, S. 4–6.

Gassmann; Yvonne; Hess, Jeannine (2019)
Alternative Betreuungsmodelle für Pflegekinder. Zusammenspiel von pflegefamilialen Rollenidentitäten und Betreuungsarrangements.
In: Interdisziplinäre Zeitschrift für Familienrecht iFamZ, 1/2019 (Interdisziplinärer Austausch), S. 68–71.

Gassmann, Yvonne; Pham, Giang, Huber Stephan G. (2019)
Bedingungen des Aufwachsens und deren Auswirkungen auf die Identität von Pflege- und Heimkindern.
In: YASS Young Adult Survey Switzerland – Band 2, S. 165–179.
Bern: Eidgenössische Jugendbefragungen ch-x

Gassmann. Yvonne; Raulf, Barbara; Zahner, Cornelia (2016)
Fragen und Antworten rund um Pflegekinder.
In: Heuberger, Barbara; Gassmann, Yvonne; Raulf, Barbara; Zahner Cornelia
Handbuch Pflegekinder. Aspekte und Perspektiven, S. 8–66.
Pflegekinder-Aktion Schweiz, Hg.
Zürich: Pflegekinder-Aktion Schweiz

Jespersen, Andy (2010)
Belastungen und Ressourcen von Pflegevätern und Pflegemüttern – Ergebnisse der Analyse eines Pflegeeltern-Onlineforums.
In: Unsere Jugend, 6/2010

Keller, S.; Schäfer, D.; Schröder, M. (2016)
Eltern, deren Kinder in einer Pflegefamilie leben.
In: Netz, Zeitschrift für Pflege- und Adoptivkinder, 1/2016, S. 25-29.

de Paz, Laura; Reimer, Daniela (2018)
Auf dem Weg zu einer migrationssensiblen Pflegekinderhilfe?
Forum Erziehungshilfen, 2018(5), S. 308-313.

Petri, Corinna (2020)
(Perspektiv-)Klärungsprozesse als sozialpädagogische Aufgabe im Rahmen der Inobhutnahme.
In: Handbuch Inobhutnahme, Grundlagen – Praxis und Methoden – Spannungsfelder.
Frankfurt: IGfH (im Erscheinen)

Petri, Corinna (2020)
Inobhutnahme im Brennglas der Bedürfnisse junger Kinder.
In: Handbuch Inobhutnahme. Grundlagen – Praxis und Methoden – Spannungsfelder.
Frankfurt: IGfH (im Erscheinen)

Petri, Corinna (2019)
Zugehörigkeit – Eine subjektorientierte Perspektive auf Pflegekinder.
In: Reimer, Daniela (Hrsg.)
Sozialpädagogische Blicke, S. 113-123.
Weinheim und München: Beltz Juventa

Petri, Corinna (2019)
„Wenn die Neue kommt, drehe ich richtig auf.“ Über die Aufgabe die eigene Position zu finden.
In: Berufseinstieg Jugendhilfe. Von Irritationen, Perspektiven und Haltungen. 2. Ergänzte und überarbeitete Auflage, S. 40-46.
Frankfurt a.M.: IGfH
PDF online verfügbar

Petri, Corinna (2019)
Zwischen Störfaktor und Ressource. Hilfeplanung aus der Perspektive von Pflegekindern.
In: Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V. (Hrsg.)
Familienbande, H.1., S. 11-14.

Petri, Corinna (2018)
Geschwister in der Biografie von (erwachsenen) Pflegekindern.
In: Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V. (Hrsg.)
Familienbande, H.1.

Petri, Corinna/Pierlings Judith (2017)
„Wir sitzen alle in einem Boot“ – Impulse für die Praxis der Bereitschaftspflege.
In: Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V. (Hrsg.).
Familienbande, H.2., S. 27-30.

Petri, Corinna/Pierlings, Judith (2017)
Chance Bereitschaftspflege. Kernbotschaften des Modellprojekts Bereitschaftspflege.
In: Jugendhilfe Report, H. 1.
Köln: LVR

Petri, Corinna/Pierlings, Judith (2017)
Zusammenwirken in der Bereitschaftspflege – Ansätze für eine gelingende Praxis.
In: PAN (Hrsg.)
Paten, Jg. 34, H. 4, S. 20-28

Petri, Corinna/Dittmann, Andrea/Wolf Klaus (2016)
Junge Kinder in Einrichtungen der stationären Erziehungshilfe. Ergebnisse des Praxisentwicklungsprojekts „JuKi“.
In: LVR, LWL (Hg.) (2016): Junge Kinder in den Angeboten der stationären Erziehungshilfe.
Köln
Download

Petri, Corinna (2015)
Geschwister in riskanten Familienkonstellationen.
In: Brock, Inés (Hrsg.)
Bruderheld und Schwesterherz. Geschwister als Ressource, S. 83-96.
Gießen: Psychosozial-Verlag

Petri, Corinna/Pierlings, Judith/Schäfer, Dirk (2015)
Rückkehr des Kindes als Herausforderung für die Eltern
In: Wolf, Klaus (Hrsg.)
Sozialpädagogische Pflegekinderforschung, S. 229-244
Bad Heilbrunn: Klinkhardt

Petri, Corinna (2015)
Pflegekinder und ihre Geschwister – sozialpädagogische Bedeutung und professionelle Gestaltungsaufgabe.
In: Wolf, Klaus (Hrsg.)
Sozialpädagogische Pflegekinderforschung, S. 107-129.
Bad Heilbrunn: Klinkhardt

Petri, Corinna (2014)
Geschwisterbeziehungen – Ressourcen, Belastungen und pädagogische Herausforderungen.
In: Pflegekinder, Heft 1/2014, S. 33-41
Berlin: Familien für Kinder

Petri, Corinna und Spanke, Isabel-Theres (2014)
Modellprojekt zur Verbesserung der Entwicklungschancen junger Kinder in der Bereitschaftspflege durch zeitnahe Perspektivklärung.
In: KomJu, H2, S. 8-9

Polonis-Khalil, Susann/Petri, Corinna (2014)
Clearingprozesse in der Inobhutnahme.
In: Forum Erziehungshilfen, 1/2014, 20. Jg, S. 13 – 16

Petri, Corinna (2011)
Wer bin ich? Wohin gehöre ich? Aspekte der Identitätsarbeit von Pflegekindern.
In: Netz, 3/2011, S. 14 – 17
Zürich: Pflegekinder-Aktion Schweiz

Pierlings, Judith (2019)
Von der Forschung für die Praxis – die Nutzbarmachung empirischen Materials für die Weiterentwicklung der Pflegekinderhilfe.
In: Reimer, Daniela (Hrsg.), Sozialpädagogische Blicke, S. 194-204.
Weinheim und München: Beltz Juventa

Pierlings, Judith (2015)
Biografische Deutungsmuster von Pflegekindern.
In: Wolf, Klaus (Hrsg.), Sozialpädagogische Pflegekinderforschung, S.85-105
Klinkhardt Verlag

Pierlings, Judith (2010)
Wie erreichen wir verbindliche Standards für das Pflegekinderwesen?
In: Unsere Jugend, 6/2010

Reimer, Daniela (2008)
„Ich bekam meinen ersten Geburtstagskuchen und Schulbrote“. Interview mit Iris, einem Pflegekind.
In: SI:SO, 1/2008, 13. Jg., S. 34-37

Reimer, Daniela (2009)
„Das war alles so fremd und anders.“ Wie Pflegekinder den Übergang in eine neue Familie erleben.
In: Unsere Jugend, 6/2009, S. 242-253.

Reimer, Daniela (2009)
„War bei mir immer ‘n schwieriges Thema“ – Pflegekinder in der Schule.
In: Paten, 4/2009, S. 14-16

Reimer, Daniela (2009)
Biografien von Pflegekindern.
In: Paten 1/ 2009, S. 12-14

Reimer, Daniela (2009)
L’accueil familial en Allemagne: organisation et orientations des recherches. La revue international de l’education familial n°26, 2009, pp. 55-74.
Paris: L’Harmattan

Reimer, Daniela (2010)
‚Everything was strange and different‘. Young adults‘ recollections of the transition into foster care.
In: Adoption and Fostering Volume 34 (2/2010), p. 14-22.
DOI: 10.1177/030857591003400204
Download

Reimer, Daniela (2010)
Projekt »Pflegekinderstimme«.
In: Jugendhilfereport LVR 4/ 2010, S. 24-25.

Reimer, Daniela (2011)
„Als Kind werden sie  da ja sowieso nicht so gefragt.“ Pflegekinder berichten im Projekt Pflegekinderstimme von ihren Erfahrungen.
In: Pflegekinder 1/2011, S. 39-47.

Reimer, Daniela (2011)
«Siegener Erklärung» zur Kontinuität in der Biografie von Pflegekindern. Die Entwicklungschancen von Pflegekindern fördern.
In: Netz 1/ 2011 (Schweiz)

Reimer, Daniela (2012)
„Eigentlich war Schule so ein Treffpunkt mit Freunden“ – Pflegekinder in der Schule.
In: Hopp, Henrike (Hrsg.)
Ratgeber Schule – für Kinder in Familienpflege, Erziehungsstellen, Wohngruppen und Adoption
Moses Online Themenheft, Heft 2, S. 64-67.

Reimer, Daniela (2012)
Positive und negative Verläufe in Biografien von Pflegekindern – ein Forschungsdesiderat.
In: Zeitschrift für Sozialpädagogik 03/2012, 10.Jg., S.274-289.

Reimer, Daniela (2013)
Pflegekinder und ihre Geschwister – gemeinsame oder getrennte Unterbringung?
In: Pflegekinder 2/2013, S. 31 – 37.
Das gesamte Heft ist online verfügbar unter www.kindertagespflege-bb.de.

Reimer, Daniela (2013)
Pflegekinder und ihre Geschwister – gemeinsame oder getrennte Unterbringung?
In: Pflegekinder 2/2013, S. 31-37.
Das gesamte Heft ist online verfügbar unter www.kindertagespflege-bb.de.

Reimer; Daniela (2013)
Mit dem Pflegekind über die Schule reden.
In: Netz, ‚2/2013, S. 10-12 (Schweiz)

Reimer; Daniela  (2014)
Subjective and Objective Dimensions of Turning Points.
In: Social Work and Society, Vol. 12, Nr. 1.
Online verfügbar

Reimer, Daniela (2015)
Partizipation: Überlegungen zu den Voraussetzungen für eine echte Partizipation.
In: Pflegekinder 2/2015, S. 37-42.
Zweitveröffentlichung (2018) im Online Familienhandbuch des Bayrischen Staatsinstituts für Frühpädagogik.

Reimer Daniela (2016)
Echte Partizipation in Settings der Fremdunterbringung. Ein Problemaufriss am Beispiel der Pflegekinderhilfe.
In: Maier-Höfer, Claudia (Hrsg.)
Kinderrechte und Kinderpolitik. Fragestellungen der Angewandten Kindheitswissenschaften, S. 241-258.
VS Verlag

Reimer, Daniela (2015)
Übergänge als Kulturwechsel und kritische Lebensereignisse.
In: Wolf, Klaus (Hrsg.)
Sozialpädagogische Pflegekinderforschung, S. 61-84.
Klinkhardt Verlag

Reimer, Daniela (2016)
Kinder nehmen erst einmal wahr was für sie fremd ist … Daniela Reimer im Gespräch über (Pflege- und Herkunfts-)Familienkulturen.
In: Hrsg. a:pfl; Pflegeelternverein Steiermark, Das Land Steiermark.
Elternheft 2/2016, S. 9-10.

Reimer, Daniela (2016)
Ein Kind und zwei Elternpaare.
In: Sozialpädagogische Impulse (Themenheft: Pflegefamilien), 1/2016, S. 10-12.

Reimer, Daniela (2016)
Constructions and balances of normality in the biographies of former foster children.
In: Social Work and Society. Special Issue Foster Care and Development. Vol. 14, 02/2016.
Online verfügbar (open access)

Reimer, Daniela (2016)
Ein Kind und zwei Elternpaare.
In: Sozialpädagogische Impulse (Themenheft: Pflegefamilien), 1/2016, S. 10-12.

Reimer, Daniela (2017)
Wenn Pflegekinder erwachsen werden – wie gut entwickeln sie sich dann?
In: PATEN, 3/2018.

Reimer, Daniela (2017)
Wie gut entwickeln sich Pflegekinder im Erwachsenenalter?
In: FORUM Jugendhilfe, 4/2017.

Reimer, Daniela (2017)
L’approche biographique dans la recherche sur le placement familial – Réflexions éthiques et méthodologiques.
In: Sociétés et jeunesses en difficulté. Revue pluridisciplinaire de recherche. (Numéro spécial de la revue consacré à la recherche avec les enfants et les jeunes, No 18, Automne 2017)
Online

Reimer, Daniela (2018)
Uneindeutigkeiten in Biografien junger erwachsener Pflegekinder.
In: Schäfer, Maximilian; Thole, Werner (Hrsg.)
Zwischen Familie und Institution.
VS Verlag

Reimer, Daniela (2018)
Normalität bei (ehemaligen) Pflegekindern.
In: Pflegekinder 2018(2), S. 28-35.
Online verfügbar

Reimer, Daniela (2018)
Normalitätskonstruktionen in Biografien ehemaliger Pflegekinder.
In: Forum Jugendhilfe, 2018(3), S. 13-19.

Reimer, Daniela (2019)
Grenzüberschreitungen bei Pflegekindern und ihren Familien
In: Sozialpädagogische Impulse, 2019(4), S. 25-27.

Reimer, Daniela (2019)
Erwachsene Pflegekinder und ihre Pflegeeltern.
In: FamilienBande: Zeitschrift für Pflegefamilien, 2019(2), S. 5-10.

Reimer, Daniela (2019)
Normalität und Identität bei (ehemaligen) Pflegekindern.
In: Moses Online.
Online verfügbar

Reimer, Daniela (2019)
Parcours de vie et ruptures dans la vie des enfants en famille d’accueil.
In: Euillet, Severine, Hrsg., Parcours en accueil familial : sens et pratiques.
Paris: L’Harmattan, S. 77-88.

Reimer, Daniela & Wolf, Klaus (2009)
Wie Partizipation in der Praxis verläuft.
In: Netz (Schweiz) 2/ 2009, S. 8-13.

Reimer, Daniela; Wolf, Klaus (2009)
Partizipation von Pflegekindern als Qualitätskriterium.
In: Jugendhilfe 1/2009

Reimer, Daniela; Wolf, Klaus (2011)
Beteiligung von Pflegekindern.
In: Kindler/ Helming/ Meysen/ Jurzyk (Hrsg.)
Handbuch Pflegekinderhilfe, S. 506-515.
München: Deutsches Jugendinstitut e.V.

Reimer, Daniela; Wolf, Klaus (2012)
Geschwisterbeziehungen in der Fremdunterbringung – Ressourcen und Belastungen.
In: SOS Dialog, Fachmagazin des SOS – Kinderdorf e.V. – Themenheft Geschwister in der stationären Erziehungshilfe, S. 22-27.

Reimer, Daniela; Schäfer, Dirk; Wolf, Klaus (2013)
Reunification, process of transformation, multiperspectivity, retro- & prospective.
In: Cinzia Canali; Tiziano Vecchiato (2013)
Foster Care in Europe: what do we know about outcomes and evidence?, S. 27-30.

Reimer, Daniela; Pierlings, Judith (2015)
Belastungen und Ressourcen im Kontext von Besuchskontakten.
In: Wolf, Klaus (Hrsg.)
Sozialpädagogische Pflegekinderforschung, S. 245-262.
Klinkhardt Verlag

Reimer, Daniela; Schäfer, Dirk (2015)
The use of biographical narratives to explain favourable and unfavourable outcomes for children in foster care.
In: Adoption & Fostering, March 2015, 39: 5-20.

Reimer, Daniela; Schäfer, Dirk; Wilde, Christina (2015)
Biografien von Pflegekindern – Verläufe, Wendepunkte und Bewältigung.
In: Wolf, Klaus (Hrsg.) Sozialpädagogische Pflegekinderforschung, S. 13-42.
Klinkhardt Verlag

Reimer, Daniela; Papke, Birgit, Windisch, Marcus (2018)
Wie normal ist es, verschieden zu sein? – Normalistischer Homogenisierungszwang trifft auf professionelles Heterogenitätsverständnis.
In: Anhorn, Roland, Keim, Rolf, Rathgeb, Kerstin, Stehr, Johannes (Hrsg.)
Politik der Verhältnisse – Politik des Verhaltens. Widersprüche der Gestaltung Sozialer Arbeit, Band 2, S. 415-430.

Ruchholz, Ina; Weygandt, Kathrin; Wirth, Ann-Christine (2019)
An jedem Punkt öffnet das Verstehen eine Welt – Oder: Wie wir das Verstehen erlernten.
In: Reimer, Daniela (Hrsg.), Sozialpädagogische Blicke, S. 220-227

Schäfer, Dirk (2011)
Forschungsprojekt „Ressource Pflegeeltern“ – Deutungsmuster und Bewältigungsstrategien von Pflegeeltern.
In: SI:SO 1/2011, 16.Jg., S.68-75.

Schäfer, Dirk (2012):
Rezension zu: Alice Ebel, Praxisbuch Pflegekind.
In: socialnet Rezensionen.
Online verfügbar

Schäfer, Dirk; Jespersen, Andy (2012)
Rückkehrprozesse von Pflegekindern in ihre Herkunftsfamilie. Vorbereitung eines Forschungsprojekts.
In: SI:SO 1/2012, 17.Jg, S.54-61.

Schäfer, Dirk; Pierlings, Judith (2011)
Zur Entwicklung von Qualitätsstandards in der Pflegekinderhilfe.
In: Forum Erziehungshilfen, 4/2011, 17.Jg., S.212-215.

Schmid, Marc; Pérez, Tania; Schröder, Martin; Gassmann, Yvonne (2014)
Möglichkeiten der traumasensiblen/-pädagogischen Unterstützung von Pflegefamilien.
In: Gahleitner, Silke Brigitta; Hensel, Thomas; Baierl, Martin; Kühn, Martin; Schmid, Marc (Hg.)
Traumapädagogik in psychosozialen Handlungsfeldern. Ein Handbuch für Jugendhilfe, Schule und Klinik, S. 118–132.
Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht

Smith, Mark; Cameron, Claire; Reimer, Daniela (2017)
From attachment to recognition for children in care.
In: The British Journal of Social Work.
Special Issue: What fresh thinking is needed for Family and Child Social Work in the 21st century?
Online verfügbar

Spanke, Isabel-Theres; Petri, Corinna (2014)
Bereitschaftspflege: Fachdiskurs, Alltag, Praxisforschung.
In: PFAD, Fachzeitschrift für die Pflege und Adoptivkinderhilfe, Jg 28 H. 2, S. 10-11.

Wilde, Christina-Elisa (2014)
„Wir standen da wie der Ochs vorm Berg“- Wie Eltern den Prozess der Fremdunterbringung ihrer Kinder erleben.
In: PFAD, Fachzeitschrift für die Pflege- und Adoptivkinderhilfe, Jg. 28, H.2, S. 12-14.

Wolf, Klaus (2019)
Pflegeeltern mit Migrationsgeschichte – ganz anders?
In: Netz spezial, 1/2019, S. 13-20.

Wolf, Klaus (2018)
L’appartenance stable et les origines. Deux objectifs pour un développement positif des enfants confiés.
In: N. Chapon , S. Premoli : Parentalité d’accueil en Europe, S. 113-122.
Press Universitaires de Provence

Wolf, Klaus (2018)
Elternkontakte in der Pflegekinderhilfe. Eine qualitative Studie bei der Fachstelle Kinderbetreuung Luzern.
In: Zeitschrift für Kindes- und Erwachsenenschutz (Schweiz), 1/2018, S. 1-16.

Wolf, Klaus (2018)
Interdependency models to understand breakdown processes in family foster care: A contribution to social pedagogical research.
In: Euillet, Reimer, Turlais, Knorth (eds.): International Journal of Child and Family Welfare. Continuities and Discontinuities in Family Foster Care.
Garant Publishers, Vol 18 /1-2, S. 96-119.

Wolf, Klaus (2018):
Gastfamilien als zivilgesellschaftliche Ressource – Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung.
In: Diakonie Deutschland, Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V.: Für junge Geflüchtete: Gastfamilien, Vormundschaften und Patenschaften, S. 71-76.
Berlin 2018

Wolf, Klaus (2014)
Sind Pflegefamilien Familien oder Organisationen?
In: Anke Kuhls, Joachim Glaum und Wolfgang Schröer (Hg.)
Pflegekinderhilfe im Aufbruch. Aktuelle Entwicklungen und neue Herausforderungen in der Vollzeitpflege, S. 74–91.
Weinheim, Basel: Beltz Juventa

Wolf, Klaus (2017)
Pflegefamilien für Kinder und Jugendliche im Exil.
In: Luise Hartwig, Gerald Mennen und Christian Schrapper (Hg.)
Handbuch Soziale Arbeit mit geflüchteten Kindern und Familien, S. 655–665.
Weinheim, Basel: Beltz Juventa

Wolf, Klaus (2016)
Pflegekinder
In: J. Helm & A. Schwertfeger (Hg.), Arbeitsfelder der Kindheitspädagogik.
Weinheim Basel: Beltz/Juvanta 157 – 159
PDF ansehen

Wolf, Klaus (2016)
Weichenstellungen in der Pflegekinderhilfe.
In: Interdisziplinäre Zeitschrift für Familienrecht, Heft 2/2016: 130 – 138
PDF ansehen

Wolf, Klaus (2016)
„Kontinuität und Hilfeplanung“
In: Heuberger, Barbara; Gassmann, Yvonne; Raulf, Barbara; Zahner Cornelia.
Pflegekinder-Aktion Schweiz, Hg. (2016)
Handbuch Pflegekinder. Aspekte und Perspektiven.
Zürich: Pflegekinder-Aktion Schweiz

Wolf, Klaus: Die Herkunftsfamilien-Pflegefamilien-Figuration (2015)
In: Ders. (Hrsg.):
Sozialpädagogische Pflegekinderforschung, S. 181-210.
Verlag Julius Klinkhardt

Wolf, Klaus (2015)
Differenzen zwischen Herkunftsfamilie und Pflegefamilie: Unterschiedliche Familienkulturen und Übergänge.
In: Recht der Jugend und des Bildungswesens, 4/2015, S. 467–482.

Wolf, Klaus (2015)
Theorie zum Leben und zur Entwicklung in Pflegefamilien?
In: Ders. (Hrsg.)
Sozialpädagogische Pflegekinderforschung, S. 289-300.
Verlag Julius Klinkhardt

Wolf, Klaus: Geborgenheit auf Zeit (2015)
Lebensort Pflegefamilie.
In: Schüler 2015 / Wissen für Lehrer: FamilienLeben.

Wolf, Klaus  (2014)
Sehr junge Kinder in Pflegefamilien: Aufgaben, Debatten, Baustellen.
In: R. Kißgen & N. Heinen (Hrsg.)
Trennung, Tod und Trauer in den ersten Lebensjahren. Begleitung und Beratung von Kindern und Eltern, S. 195-212.
Stuttgart (Klett-Cotta)

Wolf, Klaus (2014)
Zum konstruktiven Umgang mit divergierenden Interessen – sozialpädagogische Kategorien zu Weichenstellungen in der Pflegekinderhilfe.
In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 4/2014, S. 340–360.

Wolf, Klaus (2014)
Migrationssensible Pflegekinderhilfe: Balancierungsleistungen zwischen Zuschreibungen und Zugehörigkeit.
In: Siegen:Sozial, 1/2014, S. 14-19.

Wolf, Klaus (2013)
Pflegefamilien als unkonventionelle Familien
In: Familiendynamik 4/2013
S. 2-11.

Wolf, Klaus (2013)
Der Dreisatz der Pflegekinderhilfe
In: Kompetenz-Zentrum Pflegekinder e.V. (Hg.): Familienbande,Heft 1
S. 5-11

Wolf, Klaus (2013)
Was leisten Pflegefamilien für unsere Gesellschaft? Was können Soziale Dienste für Pflegefamilien leisten?
In: Das Jugendamt Heft 6, S. 303- 306.

Wolf, Klaus (2013)
Was macht eine leistungsfähige Pflegekinderhilfe aus?
In: Dialog Erziehungshilfen (AFET), Heft 2, S. 21-26.

Wolf, Klaus (2012)
Promoting the positive development of foster children: establishing research in Germany.
In: adoption & fostering 1/2012, S. 40-51.

Wolf, Klaus: (2012)
„Professionelles privates Leben? Zur Kolonialisierung des Familienlebens in den Hilfen zur Erziehung“.
In: Zeitschrift für Sozialpädagogik Heft 4/2012, S. 395-420.
PDF ansehen

Wolf, Klaus (2012)
Gegen die falsche Alternative – Schutz der Kinder und des privaten Lebens
In: Forum Erziehungshilfen, Heft 5, S. 272-276.

Wolf, Klaus (2012)
Eine leistungsfähige Pflegekinderhilfe in Deutschland? Positive Zeichen und jede Menge Baustellen
In: Sozialmagazin, 7/2012, S. 10-18.

Wolf, Klaus; Meysen, Thomas (2011)
Was tut sich im Pflegekinderwesen und in der Pflegekinderhilfe?
In: Forum Erziehungshilfen, 4/2011, 17.Jg., S. 196-202.

Wolf, Klaus (2009)
Kann die Soziale Arbeit die Biografie ihrer Klienten beeinflussen?
In: Behnken, Imbke; Mikota, Jana (Hg.)
Sozialisation, Biografie und Lebenslauf. Eine Einführung, S. 240–262.
Weinheim: Juventa

Wolf, Klaus (2009)
Kritische Lebensereignisse in der Entwicklung von Pflegekindern
In: Die Kinderschutzzentren (Hg.):
Die Jugend(hilfe) von heute – Helfen mit Risiko, S. 129–144.
Köln

Wolf, Klaus; Reimer, Daniela (2008)
Belastungen und Ressourcen im biografischen Verlauf: Zur Entwicklung von Pflegekindern
In: Zeitschrift für Sozialpädagogik 2008, Heft 3, S. 226-257.

Wolf, Klaus (2008)
Foster care research in Germany: a critical review.
In: Adoption and Fostering, Volume 32, 2/2008, S. 19-30.

Wolf, Klaus (2008)
Wie das Fremde zum Vertrauten werden kann.Pflegekindern eine gute Entwicklung ermöglichen.
In: Netz, 3/ 2008, S. 4-7.

Wolf, Klaus (2006)
Pflegekinderwesen im Aufbruch?
In: Jugendhilfe-Report des Landschaftsverbandes Rheinland, Heft 2/2006/, S. 6-9.
Download

Wolf, Klaus (2006)
Modernisierung des Pflegekinderwesens?
Zeitschrift für Kindheitsrecht und Jugendhilfe, 9/2006, S. 396 – 398.

Wolf, Klaus (2002)
Spezialisierte Profis oder geduldige Hausfrauen? Zum Selbstverständnis von Mitarbeiterinnen in Erziehungsstellen.
In: Evangelische Jugendhilfe 2002, Heft 1, 24-33.
PDF online anschauen

Wolf, Klaus (1998)
Professionelle Familienerziehung: Professionalität oder Harmonie?
In: Jugendhilfe 1998: 32-4
PDF online anschauen